Über das Schicksal von ihm und ihr, 2012

' Über das Schicksal von ihm und ihr '

Das neue Werk "Über das Schicksal von ihm und ihr" malte ich für den Lichthof des Hotels Bogota in Berlin. Auf zwei Stofftüchern mit der Größe von je 15m×1.3m_(H×B) malte ich mit Alkyd-Farben Geschichten von Personen, die ich mir ausgedacht hatte.

Die Texte zu den Bildern sind nur einzelne Beispielssätze aus einem englisch-japa-nischen Wörterbuch."Er" und "sie", die dort auftauchen, sind nur fiktive Personen, ohne Namen und Gestalt. Als ich die Sätze in den Händen hielt und ansah, stellte ich mir vor, wie "er" wohlaussieht und was "sie" wohl fühlt.
So wurden "er" und "sie" für mich lebendig und kamen mir näher.

In meinem Kopf entstand daher der Wunsch "ihn" und "sie" gegenüberzustellen unddie Idee für mein neues Werk war geboren.
Ich wünsche mir, dass die neu erschaffenen Leben aus dem Lichthof zu einem Teil der verschiedenartigen Leben auf der Erde werden.

' About his destiny and her destiny '

I drew my imaginary individual’s story onto two pieces of fabric 15m x 1.3 m. Statements on the works are referenced from an English-Japanese dictionary. ‘He’ and ‘she’ refers to imaginary figures with neither name nor physical appearance, but informed by the dictionary phrases I could envision ‘he’ and ‘she’, their emotions and feelings. As each figure took form so they took on a human temperament compelling me to draw more, and compelling them into existence.

Exhibition period: Feb 2012 – Mar 2013
Material: Cotton cloth,Aqyla,Aclylic color